Skip to main content

Tricopter

Wie der Name schon vermuten lässt, verfügt ein Tricopter über drei Rotoren. Tri-Copter, auch Tricopter geschrieben, richten sich an den geübten Anwender. Bei Tricoptern sind die Rotoren entweder in einer T-Form oder Y-Form angeordnet. Im Falle der Y-Form sind die Rotoren im 120 Grad-Winkel zueinander angebracht. Bei der T-Variante im 90 Grad-Winkel.

Zwar sind Tricopter im Vergleich zu anderen Multicoptern in der Anschaffung relativ preiswert, allerdings besitzen sie ein geringes Gewicht und sind schwer zu navigieren.

Vorteile eines Tricopters

Tricopter sind aufgrund ihres Designs normalerweise sehr gut zu transportieren. Aufgrund des geringen Gewichts sind sie ideal für Wanderungen und Trekking-Touren. Sie lassen sich sehr gut im Rucksack verstauen. Einen weiteren Pluspunkt erhalten Sie aufgrund ihrer Wendigkeit. Integrierte Kameras, sofern vorhanden, sind meist sehr weitwinklig, so passt mehr vom Motiv auf das Video.

Nachteile des Tricopters

Der Ausfall eines einzigen Rotor führt unweigerlich zum Absturz. Egal wie gut der Pilot ist, zwei Rotoren werden den Copter nicht in der Luft halten.
Tricopter können nur ein vergleichweise kleines Gewicht tragen. Sie eignen sich nur für sehr leichte Action Cams.

Vor- und Nachteile im Überblick

 

  • sehr wendig aufgrund des schwenkbaren Heckmotors
  • klappbar und gut zu transportieren am Rucksack
  • leichter als andere Multicopter
  • ist sehr bewegungsfähig
  • großes vorderes Sichtfeld für Kamera
  • keine Redundanz bei Ausfall eines Motors
  • erlaubt nur eine geringe Last (kleine Kameras)

 

 Tricopter und deren Einsatzmöglichkeiten

In den Tests zu den einzelnen Tricoptern beleuchten wir nicht nur diese Faktoren, sondern widmen uns auch neben eventuellen Schwierigkeiten durch beispielsweise den Ausfall eines Rotors auch den genauen Transportfähigkeiten. Bei Außenaufnahmen aus dem Flug ist es vor dem Kauf einer Drohne wichtig zu wissen inwiefern sich ein Tricopter für die Verwendung einer Kamera eignet, wie hoch die Reichweite in Kombination mit einer solchen ist oder ob die Drohne direkt mit einer Kamera ausgestattet ist.