Skip to main content

Hexacopter

Der Hexacopter hat seinen Namen von der griechischen Silbe „Hexa“. Die Vorsilbe steht für die Zahl sechs und gibt Aufschluss über die Anzahl der Motoren bzw. Rotoren. Auch bei diesem Multicopter sind alle Rotoren auf einer Ebene angeordnet und drei Rotoren drehen im Uhrzeigersinn und die anderen entgegen dem Uhrzeigersinn. Durch mehr Motoren und Ausleger erhöht sich das Abfluggewicht. Gleichzeitig erlaubt es den Transport schwerer Lasten, wie beispielsweise einer Spiegelreflexkamera oder einer Videokamera wie Beispielsweise die GoPro Hero 3+.

Das höhere Gesamtgewicht eines Hexacopters sorgt gleichzeitig für ruhigere Flugeigenschaften. Mehr Rotoren können auch eine erhöhte Sicherheit bei Ausfall eines Motors bedeuten. Vorausgesetzt, die Steuerelektronik ist in der Lage, einen solchen Ausfall zu registrieren. In solch einem Fall wird sie versuchen, die Leistung des ausgefallenen Rotors zu kompensieren und mit Hilfe der restlichen Motoren entsprechend auszugleichen. Im Zusammenhang mit Hexacoptern wird deshalb auch häufig von einer erhöhten Redundanz gesprochen uns das spricht absolut dafür einen Hexacopter zu kaufen.

Es werden beim Hexacopter zwei Bauformen unterschieden. Zum einen gibt es die X-Form mit jeweils einem zusätzlichen Ausleger links und rechts und zum anderen die Bauform mit einem Ausleger nach vorne in Flugrichtung. Bei der X-Bauweise ist eventuell die Sicht nach vorne weniger eingeschränkt. Im Übrigen sind Alurahmen gegenüber Kunststoffrahmen deutlich vibrationsärmer.

Vorteile des Quadcopters

Quadcopter sind in der Produktion, als auch im Erwerb preisgünstig. Sie besitzen hohe Stabilität und sind dennoch wendig. Quadcopter können eine vielfache Nutzlast gegenüber Tricopter tragen.
Durch die höhere Nutzlast verfügt er über eine stärkere Batterie (Akku), was sich wiederum positiv auf die Flugdauer auswirkt.

Nachteile des Quadcopters

Durch die Größe lässt sich der Quadcopter nicht mehr so weiteres im Rucksack transportieren. Oftmals wird ein zusätzlicher Koffer als Zubehör angeboten. Mit der Größe des Copters steigt auch sein Gewicht.

Vor- und Nachteile im Überblick

  • sehr stabile Flugeigenschaften
  • höhere Nutzlast möglich (z. B. ActionCam, Spiegelreflexkamera)
  • gute Redundanz bei Ausfall eines Motors
  • höherer Stromverbrauch durch mehr Motoren
  • schwierig zu transportieren
  • etwas teurer als ein Quadcopter